Sportmedizinische Betreuung im Raum Süderelbe – Teamarbeit von Fachärzten, Physiotherapeuten und Trainern

Längst sind sie ein eingespieltes Team: Die Fachärzte Dr. Matthias Kemnitz, Unfallchirurg und Orthopäde, Dr. Manfred Giensch, Unfallchirurg und Mannschaftsarzt der deutschen Nationalequipe) und das Sportphysiotherapeutenteam unter der Leitung von Jörn Schimkat sind seit Jahren für die sportmedizinische Betreuung der nationalen und internationalen Kaderreiter, der Volleyball-Mannschaft VT Aurubis Hamburg und diverser anderer Sportvereine zuständig. „Im Rahmen unserer Tätigkeit haben wir gesehen, dass mehr und mehr Notwendigkeit besteht, eine spezielle sportmedizinische Akutsprechstunde für Freizeit- und Spitzensportler einzurichten“, berichtet Dr. Kemnitz. „Mit Dr. Gerstenberg haben wir unseren unfallchirurgisch/orthopädischen Schwerpunkt verstärkt und wollen mit Beginn der Pokalspiele der regionalen Fußballvereine am 30. Juni diese Sprechstunde anbieten.“

Immer montags von 07.30 Uhr bis 13.30 Uhr wird in Zusammenarbeit mit dem Physiotherapeutenteam  eine –  ausschließlich für Sportlerinnen und Sportler  mit „kleinen und größeren Blessuren“ gedachte –  Sprechstunde eingerichtet. Hier soll eine schnelle umfassende Diagnostik mit klinischer Untersuchung, bei Bedarf mit Sonographie, Röntgen oder MRT, und eine eng zwischen Facharzt und Physiotherapeuten abgestimmte Therapieplanung stattfinden. Gegebenenfalls werden andere Fachärzte und medizinische Einrichtungen kurzfristig hinzugezogen. Freie Arzt und Therapeutenwahl bleibt bestehen. Ziel ist es, die Zeitspanne zwischen Verletzungszeitpunkt und Behandlungsbeginn deutlich zu verkürzen. Denn häufig ist ein später Behandlungsbeginn für deutliche längere Behandlungs-  und Sportausfallzeiten, im schlimmsten Fall sogar für eine Prognoseverschlechterung verantwortlich.

Eine Anmeldung zur „Spezialsprechstunde Sportverletzungen“  kann über unsere Mail Adresse (info@chirse.de) oder telefonisch über 040/766136 13 erfolgen.

Quelle: Harburger Anzeigen und Nachrichten April 2012 Sonderveröffentlichung

Links: Harburg-Pokal.de

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.